Branchennews

Lohnforderungen des ÖGB von 4 % illusorisch

Foto: FMTI
Fachverbandssprecher Christian Knill
Foto: FMTI

Die von den Gewerkschaften präsentierten Lohnforderungen von 4 % sind für den Fachverband der Metalltechnischen Industrie (FMTI) ein Zeichen von Unvernunft, vermutlich ein Zeichen der Intensivphase des Wahlkampfs.

Fachverbandsobmann Christian Knill: „Diese Forderungen sind weit entfernt von jeder wirtschaftlichen Vernunft. Die relevanten Eckdaten für unseren KV, etwa die Inflation der letzten 12 Monate und die Entwicklung der wirtschaftlichen Produktivität, spiegeln sich in diesen Forderungen überhaupt nicht wider. Vielmehr scheinen sie politisch motiviert und die Gewerkschaften agieren wieder nur mit den alten Ritualen, das ist schade, man könnte das viel sachlicher angehen.“

Der Fachverband wird in der nächsten Verhandlungsrunde am 9. Oktober wie gewohnt auf einer realistischen und verantwortungsvollen Ebene bleiben, denn bei den KV-Verhandlungen geht es um die zukünftige Entwicklung der Betriebe und Beschäftigten. „Der Wahlkampf hat in den KV-Verhandlungen nichts zu suchen“, so Knill. Er verweist erneut auf die nötige gesamthafte Betrachtung der Branche. Die Metalltechnische Industrie ist extrem exportabhängig — 8 von 10 Euro werden im Export verdient —, die wirtschaftlichen Unsicherheiten durch den steigenden Eurokurs und die globalen politischen Entwicklungen sind ebenso in Betracht zu ziehen. „Die Unternehmen brauchen Vertrauen in den Standort, nur so steigen die Investitionen wieder, die während der Wirtschaftskrise kaum stattgefunden haben. Wir haben in den letzten Jahren den Boden aufbereitet, die ersten zarten Pflanzen sind gewachsen und es ist ein schwerer Fehler, hier gleich wieder einen Kahlschlag zu fordern,“ so Knill abschließend.


Neben dem Gase-Center-Finder stehen den Nutzern auf www.messer.at unter anderem Datenblätter mit umfassenden und lückenlosen Informationen zu...

Weiterlesen

Am 10. Oktober wurden von der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in der neuen ÖAMTC-Zentrale in Wien Erdberg die Preisträger der „Logistik-Wahl...

Weiterlesen

Das EWA-Partnerprogramm belohnte seine Certified Partner mit einem „Golden-Event" in der Region Schladming in der Steiermark.

Weiterlesen

Pulverbeschichtung und Eloxierung bieten nicht nur gestalterische Vielfalt, sondern sind essentiell für die Langlebigkeit und Werterhaltung moderner...

Weiterlesen

Rund 250 Besucher kamen zum Bundeslehrlings-Wettbewerb nach Amstetten. Die Kooperationspartner AluKönigStahl, Fronius, Tousek und Schachermayer...

Weiterlesen

Die Spatzen haben’s schon von den Dächern gepfiffen – jetzt ist es soweit: Die Firma Fill Metallbau Gesellschaft m.b.H., 4921 Hohenzell, Gewerbestraße...

Weiterlesen

Die Sapa Building Systems GmbH hat eine ihrer Führungspositionen neu besetzt: Dr.-Ing. Werner Jager übernahm die Position als Direktor Technik und...

Weiterlesen

Es ist ein Prestigeauftrag, der im Sommer in der Werkstatt der FDM Metalltechnik GmbH gefertigt wurde. Für ein Umspannwerk von GE T&D India Ltd. in...

Weiterlesen

Am 18. September hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die EMO Hannover 2017 feierlich eröffnet. Er sagte: „Eine offene Gesellschaft und eine...

Weiterlesen

Schweißen ist Schweißen. Schneiden ist Schneiden. Doch auch diese Welt dreht sich. Und sie dreht sich immer schneller. Die Digitalisierung hält in der...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Termine

Sicherheit 2017 - Fachmesse für Sicherheit

Datum: 14. November 2017 bis 17. November 2017
Ort: Messe Zürich

Mehr Termine