Branchennews

Lohnforderungen des ÖGB von 4 % illusorisch

Foto: FMTI
Fachverbandssprecher Christian Knill
Foto: FMTI

Die von den Gewerkschaften präsentierten Lohnforderungen von 4 % sind für den Fachverband der Metalltechnischen Industrie (FMTI) ein Zeichen von Unvernunft, vermutlich ein Zeichen der Intensivphase des Wahlkampfs.

Fachverbandsobmann Christian Knill: „Diese Forderungen sind weit entfernt von jeder wirtschaftlichen Vernunft. Die relevanten Eckdaten für unseren KV, etwa die Inflation der letzten 12 Monate und die Entwicklung der wirtschaftlichen Produktivität, spiegeln sich in diesen Forderungen überhaupt nicht wider. Vielmehr scheinen sie politisch motiviert und die Gewerkschaften agieren wieder nur mit den alten Ritualen, das ist schade, man könnte das viel sachlicher angehen.“

Der Fachverband wird in der nächsten Verhandlungsrunde am 9. Oktober wie gewohnt auf einer realistischen und verantwortungsvollen Ebene bleiben, denn bei den KV-Verhandlungen geht es um die zukünftige Entwicklung der Betriebe und Beschäftigten. „Der Wahlkampf hat in den KV-Verhandlungen nichts zu suchen“, so Knill. Er verweist erneut auf die nötige gesamthafte Betrachtung der Branche. Die Metalltechnische Industrie ist extrem exportabhängig — 8 von 10 Euro werden im Export verdient —, die wirtschaftlichen Unsicherheiten durch den steigenden Eurokurs und die globalen politischen Entwicklungen sind ebenso in Betracht zu ziehen. „Die Unternehmen brauchen Vertrauen in den Standort, nur so steigen die Investitionen wieder, die während der Wirtschaftskrise kaum stattgefunden haben. Wir haben in den letzten Jahren den Boden aufbereitet, die ersten zarten Pflanzen sind gewachsen und es ist ein schwerer Fehler, hier gleich wieder einen Kahlschlag zu fordern,“ so Knill abschließend.


Neben dem Gase-Center-Finder stehen den Nutzern auf www.messer.at unter anderem Datenblätter mit umfassenden und lückenlosen Informationen zu...

Weiterlesen

Eine Vielzahl von Unternehmen beschäftigt sich momentan mit der "Digitalen Transformation" und betreut erste Projekte. Unberücksichtigt bleibt dabei...

Weiterlesen

Wissen für die Praxis bei der Landesinnungstagung der Metalltechniker.

Weiterlesen

Im September 2017 ging im oberösterreichischen Vorchdorf modernste Technik für die Stückverzinkung in Betrieb. Erst im Sommer 2015 hatte die Zinkpower...

Weiterlesen

Datenschutz-Grundverordnung:

Reform des europäischen Gesetz-Flickenteppichs.

Weiterlesen

Auf der Messe Schweißen und Schneiden in Düsseldorf demonstriert Trumpf wie der Laser den Aufwand beim Schweißen reduziert.

Weiterlesen

Schon 2016 konnte Fural Systeme in Metall GmbH das beste Geschäftsjahr seiner

Geschichte vermelden. Jetzt steuert der Produzent von hochwertigen...

Weiterlesen

Die 20. Messe für Technologien der Metallbearbeitung, die vom 20. bis 24. Februar 2018 in Düsseldorf stattfindet, zeigt in einem organischen...

Weiterlesen

Ein weiterer Award bestätigt die Designqualität des Geze ActiveStop: Die Türdämpfung für Innentüren erhält nach 2015 nun auch für die neue aufliegende...

Weiterlesen

Jede Menge Kunden und Gäste kamen am 19. und 20. Oktober zur Hausmesse von Hesse nach Wr.Neudorf. Ein Programmschwerpunkt war der Fiberlaser Hesse by...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten