AluKönigStahl mit Schüco und Jansen auf der BAU 2019

Alle 2 Jahre wird die Messe München zur internationalen Kontakt- und Geschäftsplattform für die Baubranche. Auch 2019 ist AluKönigStahl mit seinen Partnern Schüco und Jansen bei der Weltleitmesse für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und Bestand vertreten.

Die „Zukunft heute erleben“ können Messebesucher bei Schüco. Dem Motto „Experience Progress“ wird die neue Messestandarchitektur mehr als gerecht. Schüco zeigt auf seinem Messestand innovative Produktneuheiten und digitale Services.

Smart Building Lösungen nehmen eine wichtige Rolle bei komfortablen, sicheren und barrierefrei gestalteten Lebens- und Arbeitsräumen ein. Diesen Herausforderungen im Wohnbau begegnet Schüco mit ganzheitlichen Lösungen. Neue Produkte wie zum Beispiel das Fenstersystem AWS 75 PD.HI (Aluminium Window System, Bautiefe 75mm im Panorama Design, High Insulation) und die Schiebesystem-Plattform ASE 60/80 (Aluminium Sliding Element, 60 und 80 mm Bautiefe) sind darin thematisch eingebunden.

Schüco AWS Fenstersysteme bieten die innovative Null-Niveau-Schwelle, die für die Konstruktionen in 70, 75 und 90 mm Bautiefe ab sofort erhältlich ist. Das neue Fenstersystem AWS PD.SI wird Messebesucher mit bodentiefen Fenstertüren und großzügigen Glasflächen sowie Raumhöhen bei schmalsten Profilansichten begeistern. Das System ist nämlich für Glasgewichte bis zu 160 kg und maximale Flügelhöhen bis zu 2,50 m geeignet. Mit der Schiebesystem-Plattform ASE 60/80 lassen sich architektonisch anspruchsvolle Schiebe- und Hebe-Schiebe-Lösungen fertigen. Auf der BAU zeigt das Unternehmen, wie komfortabel und leicht sich ein mit dem mechatronischen TipTronic Beschlag ausgerüstetes Element automatisch bedienen lässt. 

Im Bereich Digitalisation & Fabrication finden Planer, Architekten, Verarbeiter und Bauherren digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprojektes. Für Planer und Architekten wird zum Beispiel die marktoffene und herstellerunabhängige Plattform Plan.One vorgestellt. Produktinformationen werden dabei mit dem Planungsprozess vernetzt. Schüco Fabrication macht es sich zur Aufgabe Metallbaupartnern das Arbeiten durch ein optimal aufeinander abgestimmtes Lösungspaket aus Software, Hardware, Services und Daten für Fertigungsmaschinen zu erleichtern.

Bauen mit Stahl und Stil

Neu auf der BAU 2019 werden von Jansen die Stahlprofilsystem Jansen Art’15, Jansen Art’System und Janisol Arte 66 vorgestellt. Damit reagiert Europas führender Hersteller von thermisch getrennten Stahlprofilsystemen unter anderem auf die Herausforderungen von Renovierungen denkmalgeschützter Gebäude.

Jansen Art’15 ist ein nicht isoliertes Stahlprofilsystem, das die ansprechende Gestaltung lichtdurchfluteter Innenräume im gehobenen Innenausbau ermöglicht. Es lassen sich damit Raumteiler, Festverglasungen und Türen herstellen. Das besonders schmale, hochbelastbare Stahlprofilsystem gewährleistet maximale Scheibenformate in minimalen Rahmen.

Jansen Art’System ist speziell für die Anforderungen der Altbausanierung angepasst. Besonders eignet es sich für Objekte der Denkmalpflege, bei denen hohe Ansprüche an das äußere Erscheinungsbild gestellt werden. Mit Jansen Art’System lassen sich nach innen öffnende Fenster- und Fenstertüren fertigen, die vorhandenen Elementen täuschend ähnlich sind. Auch Neubauten profitieren von dem innovativen, platzsparenden Profilsystem mit äußerst geringen Ansichtsbreiten. Damit werden große Glasflächen in schlanke Rahmen gefasst.

Janisol Arte 66 ermöglicht durch die Bautiefe von 66 mm stärkere Gläser einzusetzen, und das bis zu einer Flügelhöhe von 2300 mm. Die Öffnungsart „Drehkipp“ lässt sich so auch bei den besonderen Anforderungen der Denkmalpflege an schmalen Rahmen realisieren.

 

Besuchen Sie uns auf der BAU 2019 und informieren Sie sich über innovative Produkte und Technologien. Das Messeteam von AluKönigStahl präsentiert Ihnen gerne die beeindruckenden Messestände von Schüco und Jansen.

 

Nähere Informationen zu den innovativen Profilsystemen von Schüco und Jansen:

ALUKÖNIGSTAHL GmbH Goldschlagstraße 87 – 89, 1150 Wien Tel.: 01/98 130 -0, Fax: 01/98 130 -64 E-Mail: office@alukoenigstahl.com www.alukoenigstahl.com


Die Technische Universität Wien (kurz TU Wien) ist mit über 3.600 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und knapp 30.000 Studierenden Österreichs...

Weiterlesen

Insbesondere in der Metallverarbeitung sind Fehlproduktion und Ausschuss oft teuer, aber vermeidbar – vorausgesetzt, ein geeignetes...

Weiterlesen

... Aber in was für einer? „Tiny houses“ sind der neue Trend aus Amerika, der inzwischen auch in Europa angekommen ist.

Weiterlesen

Die Marinebasis in Brest, das Arsenal, prägte jahrhundertelang das Leben der Stadt. Die Werkshallen der Werft – die Ateliers des Capucins – nahmen...

Weiterlesen

Kosten senken, Durchlaufzeiten verkürzen, Qualität steigern, Umweltbelastung minimieren.

Diese Forderungen sind Alltag im Werkzeug- und Maschinenbau....

Weiterlesen

Trotz der Erfahrung von bald 15.000 weltweit gebauten Seilbahnsystemen war der Neubau der neuen Seilbahn Zugspitze für die Doppelmayr/Garaventa Gruppe...

Weiterlesen

Leichtbau ist ein wichtiger Trend in der Automobilindustrie. Neben der Gewichtseinsparung sind dadurch auch signifikante Kosteneinsparungen möglich....

Weiterlesen

Aktuellste Themen und Informationen für die Branche – das bot die jährliche

Landesinnungstagung der NÖ Metalltechniker. Die Veranstaltung stellt den...

Weiterlesen

Die Landesinnung der NÖ Metalltechniker lud zur jährlichen Innungstagung, wo die Branchenmitglieder mit Expertenwissen und aktuellen Informationen...

Weiterlesen

Bei der Renovation und Sanierung von Wohnraum sind heute viel Licht und Transparenz gefragt. Moderne Elemente sollen gezielt neue Akzente setzen....

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten