Advertorial
ADVERTORIAL

Mehr Sicherheit mit dem Schüco Door Control System

Schüco International KG
Das Schüco Door Control System (DCS) ist ein modular aufgebautes und komplett profilintegriertes Türmanage-mentsystem, das anspruchsvolles Design mit neuester Technik kombiniert.
Schüco International KG

Mehr Wohn- und Lebensqualität beginnt heute schon an der Haustür – mit dem Schüco Door Control System (DCS). Das Schüco Door Control System ist ein einzigartiges modulares Türmanagementsystem – für Türkommunikation und Zutrittskontrolle.

Das Schüco Door Control System ist ein modular aufgebautes und komplett profilintegriertes Türmanagementsystem, das anspruchsvolles Design mit neuester Technik kombiniert. Es ist für Neubau- und Renovierungsobjekte gleichermaßen geeignet. Eine hochwertige Oberfläche aus schwarz hinterdrucktem Glas und die flächenbündige Profilintegration mit verdeckt liegenden Befestigungen verleihen dem Schüco Door Control System einen edlen Charakter. Die Längen der Füllelemente lassen sich variabel gestalten, so dass beliebige Elementhöhen realisiert werden können.

Zutrittskontrolle und Fluchttürsicherung
Das Portfolio der Systemkomponenten Zutrittskontrolle kann sowohl per Kartenleser und Tastatur als auch über ein Fingerprint-Modul bedient werden. Die einzelnen Elemente werden ebenso wie die Elemente der Fluchttürsicherung (Schlüsselschalter, Nottaster und dazugehöriges Hinweisschild) und der jeweiligen dazugehörenden Steuereinheit optimal in den Schüco DCS-Pfosten integriert. Dabei werden auch ergonomische Kriterien berücksichtigt: Die Komponenten zur Fluchttürsicherung befinden sich auf einer Höhe von ca. 1,30 m und sind damit auch für Rollstuhlfahrer problemlos erreichbar.

Nähere Informationen zu den innovativen Profilsystemen von Schüco erhalten Sie bei:

ALUKÖNIGSTAHL GmbH Goldschlagstraße 87 - 89, 1150 Wien
Tel.: 01/98 130 -0, Fax: 01/98 130 -64
E-Mail: office@alukoenigstahl.com
www.alukoenigstahl.com


Insbesondere in der Metallverarbeitung sind Fehlproduktion und Ausschuss oft teuer, aber vermeidbar – vorausgesetzt, ein geeignetes...

Weiterlesen

... Aber in was für einer? „Tiny houses“ sind der neue Trend aus Amerika, der inzwischen auch in Europa angekommen ist.

Weiterlesen

Die Marinebasis in Brest, das Arsenal, prägte jahrhundertelang das Leben der Stadt. Die Werkshallen der Werft – die Ateliers des Capucins – nahmen...

Weiterlesen

Kosten senken, Durchlaufzeiten verkürzen, Qualität steigern, Umweltbelastung minimieren.

Diese Forderungen sind Alltag im Werkzeug- und Maschinenbau....

Weiterlesen

Trotz der Erfahrung von bald 15.000 weltweit gebauten Seilbahnsystemen war der Neubau der neuen Seilbahn Zugspitze für die Doppelmayr/Garaventa Gruppe...

Weiterlesen

Geschäft und Kunden verändern sich rasend schnell. Wenn man Schritt halten möchte, benötigt man ein Cloud-System für die Planung der...

Weiterlesen

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich Aluminium zu einem der wichtigsten Leichtbauwerkstoffe im Transportwesen

(Automobil, Schienenfahrzeuge,...

Weiterlesen

Voestalpine investiert rund 350 Millionen Euro in ein neues – das weltweit modernste – Edelstahlwerk in Kapfenberg. Das neue Werk wird ein...

Weiterlesen

AluKönigStahl bietet gemeinsam mit Schüco ein Produkt­portfolio für Gebäudeautomation, das von einfachen Automationslösungen für z. B. einzelne Türen...

Weiterlesen

Wieso ein Jurist beginnt, Messer herzustellen, und was das Palmenhaus in Schönbrunn damit zu tun hat, erfahren Sie in dieser Ausgabe von...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten