metalljournal.at Technik & Werkstoffe
forster
Wie ein überdimensionales Kartenhaus präsentiert sich der Erweiterungsbau des „Signe“ in der Aussenansicht
forster

Nationales Grafikzentrum „Le Signe“, Chaumont FR

forster
Verglasungen mit beeindruckenden Dimensionen für viel natürliches Licht im RaumProfilsystem: forster unico
forster
forster
Das Fassadensystem forster thermfix vario wurde im Eingangsgereich des „Signe“ eingesetzt
forster

In unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums von Chaumont, im Herzen eines Kulturviertels hat „Le Signe – Centre national du Graphisme“ seine Pforten geöffnet.

Das nationale Grafikzentrum befindet sich in der ehemaligen „Banque de France“, einem Gebäude aus dem neunzehnten Jahrhundert, das durch die Architekten Moatti et Rivière umgestaltet und mit einem Erweiterungsbau kombiniert wurde.

3.500 m2, davon 1.000 m2 Ausstellungsfläche auf zwei Ebenen, eine Schulungswerkstatt, eine Siebdruckwerkstatt, ein Dokumentationszentrum ..., die Architektur musste vielfältigen Anforderungen gerecht werden; nämlich das nationale Grafikzentrum zu einem Treffpunkt und Ort des kulturellen Austauschs zu machen, welcher der gesamten Bevölkerung offen steht.

Der angegliederte Neubau besticht durch die puristische Kombination von Stein und Glas, Materialen welche dem Gebäude trotz seiner Grösse eine überraschende Leichtigkeit verleihen. Die unregelmässig angeordneten Steinplatten in verschiedenen Grössen bilden Wände, Dächer und Decken des Gebäudes und vermitteln den Eindruck eines überdimensionalen Kartenhauses. Je nach Blickwinkel präsentiert sich dem Betrachter immer wieder ein neues lebendiges Bild.

Schwerer Stein trifft auf filigranes Glas, welches viel natürliches Licht in die Ausstellungsräume strömen lässt. Die Festverglasungen wurden mit dem Profilsystem forster unico konstruiert und beeindrucken insbesondere durch ihre enorme Höhe, welche sich dank der exzellenten Statik des Profilsystems aus Stahl verwirklichen liessen. Die wärmegedämmten grossflächigen Verglasungen gewähren spannende Einblicke ins Gebäudeinnere und schaffen durch ihre Transparenz eine reizvolle Verbindung zwischen Innen- und Aussenwelt.

Ebenfalls aus dem Hause Forster stammt das System, das für die Vorhangfassaden im Eingangsbereich des „Signe“ gewählt wurde. Der imposante Treppenaufgang des ehemaligen Bankgebäudes wird durch die dezent schlanke Optik des Fassadensystems forster thermfix vario ins beste Licht gerückt.

Das „Signe“ ist auf jeden Fall einen Besuch Wert, sei es um die interessanten Ausstellungen oder aber die facettenreiche Architektur zu entdecken, die Alt und Neu auf harmonische Art und Weise zu verbinden weiss.



www.forster-profile.ch


Die Technische Universität Wien (kurz TU Wien) ist mit über 3.600 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und knapp 30.000 Studierenden Österreichs...

Weiterlesen

Insbesondere in der Metallverarbeitung sind Fehlproduktion und Ausschuss oft teuer, aber vermeidbar – vorausgesetzt, ein geeignetes...

Weiterlesen

... Aber in was für einer? „Tiny houses“ sind der neue Trend aus Amerika, der inzwischen auch in Europa angekommen ist.

Weiterlesen

Die Marinebasis in Brest, das Arsenal, prägte jahrhundertelang das Leben der Stadt. Die Werkshallen der Werft – die Ateliers des Capucins – nahmen...

Weiterlesen

Kosten senken, Durchlaufzeiten verkürzen, Qualität steigern, Umweltbelastung minimieren.

Diese Forderungen sind Alltag im Werkzeug- und Maschinenbau....

Weiterlesen

Trotz der Erfahrung von bald 15.000 weltweit gebauten Seilbahnsystemen war der Neubau der neuen Seilbahn Zugspitze für die Doppelmayr/Garaventa Gruppe...

Weiterlesen

Welche Bedrohungen der IT-Sicherheit stehen bei österreichischen Unternehmen aktuell auf der Agenda? Wie schützen sie sich davor? Um das...

Weiterlesen

Das forum invent bietet speziell für kleine und mittlere Unternehmen in Österreich eine wertvolle Hilfestellung bei allen Fragen zum Schutz des...

Weiterlesen

Die Fassade darf nicht weniger können als der Rest des Gebäudes. Mit dieser Herangehensweise scheinen sich immer mehr Fassadenbauer...

Weiterlesen

Der Handeslstreit zwischen den USA und der restlichen Welt treibt seltsame Blüten. Um sich gegen die Vergeltungszölle von EU, China, Kanada und...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten