metalljournal.at Metall-Bau
ADVERTORIAL

Wohnraum geSTAHLten

Forster
Forster

Bei der Renovation und Sanierung von Wohnraum sind heute viel Licht und Transparenz gefragt. Moderne Elemente sollen gezielt neue Akzente setzen. Gleichzeitig besteht oft der Wunsch, den ursprünglichen Wohncharakter zu erhalten. Durch das ideale Zusammenspiel von Alt und Neu entstehen immer wieder überraschend individuelle Raumkonzepte.

Insbesondere an die Fenster werden hohe Ansprüche gestellt. So sollen sie nicht nur in punkto Optik überzeugen, sondern auch den heutigen Anforderungen bezüglich Wärmedämmung, Luftdichtheit, Schalldämmung, Sicherheit und Ökologie gerecht werden.

Mit den einzigartig schlanken Stahlprofilen von forster unico XS lassen sich sowohl filigrane Sprossenfenster und gebogene Elemente als auch grossflächige Glaselemente problemlos realisieren. Die Fenster mit unvergleichlich schlanken Ansichtsbreiten von 55 mm (Fenster-/Stulpflügel) bieten eine hervorragende Wärmedämmung und erreichen einen Uw-Wert von 0.84. Passende Festverglasungen sind mit Profilbreiten ab 23 mm möglich.

Auch vom Innenraum aus gesehen besticht forster unico XS durch seine dezent schlanke Optik ohne breite Rahmen. Ein weiterer Vorteil: Da der Flügel in den Rahmen dreht, ist auch ein Fenstereinbau direkt an einer Wand möglich.

Darüber hinaus bietet das System verschiedene Öffnungsvarianten für Fenster, wie Dreh-, Drehkipp- und Stulpflügel, verdeckt liegende Beschläge und Füllungen bis 60 mm, zum Beispiel für 3-fach Isolierglas.

Trotz seinem schlanken Erscheinungsbild macht das System in Sachen Sicherheit keine Kompromisse. Für eine geborgene Atmosphäre sorgen eine umliegende Verriegelung beim Fenster mit RC2 Einbruchhemmung sowie drei umlaufende Dichtungsebenen, die eine erhöhte Dichtheit garantieren.

Bauteile aus Forster unico XS Profilen erreichen hervorragende Dämmwerte und sind in der Schweiz MINERGIE zertifiziert. Die Profile aus 100 % Stahl ohne zusätzliche Kunststoffisolatoren sind besonders langlebig, ökologisch und nachhaltig und können zu hundert Prozent recycelt werden.


Auslober: Aluminium-Fenster-Institut (AFI) in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur

Weiterlesen

Die Technische Universität Wien (kurz TU Wien) ist mit über 3.600 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und knapp 30.000 Studierenden Österreichs...

Weiterlesen

Insbesondere in der Metallverarbeitung sind Fehlproduktion und Ausschuss oft teuer, aber vermeidbar – vorausgesetzt, ein geeignetes...

Weiterlesen

... Aber in was für einer? „Tiny houses“ sind der neue Trend aus Amerika, der inzwischen auch in Europa angekommen ist.

Weiterlesen

Die Marinebasis in Brest, das Arsenal, prägte jahrhundertelang das Leben der Stadt. Die Werkshallen der Werft – die Ateliers des Capucins – nahmen...

Weiterlesen

Kosten senken, Durchlaufzeiten verkürzen, Qualität steigern, Umweltbelastung minimieren.

Diese Forderungen sind Alltag im Werkzeug- und Maschinenbau....

Weiterlesen

Trotz der Erfahrung von bald 15.000 weltweit gebauten Seilbahnsystemen war der Neubau der neuen Seilbahn Zugspitze für die Doppelmayr/Garaventa Gruppe...

Weiterlesen

Die Verlagerung von Geschäftsprozessen und Applikationen in die Cloud erfordert eine genaue Planung, damit die Datensicherheit zu jeder Zeit und in...

Weiterlesen

Leichtbau ist ein wichtiger Trend in der Automobilindustrie. Neben der Gewichtseinsparung sind dadurch auch signifikante Kosteneinsparungen möglich....

Weiterlesen

Aktuellste Themen und Informationen für die Branche – das bot die jährliche

Landesinnungstagung der NÖ Metalltechniker. Die Veranstaltung stellt den...

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen das neue Special METALL + GLAS von ARCHITEKTUR WETTBEWERBE kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten