Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
 
28.06.2018

Liebe Leserinnen und Leser!

In der neuen Ausgabe des Metalljournals geht es unter anderem um den Werkstoff "mit Zukunft", das Aluminium. In den letzten Jahrzehnten hat sich Aluminium schließlich zu einem der wichtigsten Leichtbauwerkstoffe im im Transportwesen entwickelt (Seite 30). 

Außerdem berichten wir ab Seite 6 über den neuen Voest-Standort, das weltweit modernste Edelstahlwerk in Karpfenberg/Steiermark. Dabei wurden immerhin über 3000 Arbeitsplätze geschaffen und 350 Millionen Euro in Österreich investiert. 

Auf Seite 39, in der Rubrik "Metall-Menschen" erzählen wir dieses Mal die Geschichte eines ungewöhnlichen Metall-Quereinsteigers: Hanno Gridl ist ein ehemaliger Jurist, der eine zweite Karriere als Messerschmied startete und den aber eigentlich mit dem Metallgewerbe eine lange Familientradition verbindet. 

Ich wünsche Ihnen gute Unterhaltung und freue mich auf Ihr Feedback unter

metalljournal@verlagholzhausen.at

 
 

Aluminium

Werkstoff mit Potenzial

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich Aluminium zu einem der wichtigsten Leichtbauwerkstoffe im Transportwesen (Automobil, Schienenfahrzeuge, Schiffbau u. a.) entwickelt.
 
Weiterlesen
LinkedIn XING Facebook Twitter
 

Meilenstein

Höhenflug der Voestalpine

Voestalpine investiert rund 350 Millionen Euro in ein neues – das weltweit modernste – Edelstahlwerk in Kapfenberg. Das neue Werk wird ein technologischer Meilenstein in der Herstellung zukunftsweisender Hochleistungsstähle für die internationale Luftfahrt-, Automobil- sowie Öl- & Gasindustrie.
 
Weiterlesen

LinkedIn XING Facebook Twitter
 

Metall-Menschen

Metall im Blut

Wieso ein Jurist beginnt, Messer herzustellen, und was das Palmenhaus in Schönbrunn damit zu tun hat...
 
Weiterlesen
LinkedIn XING Facebook Twitter
 

AluKönigStahl

Design trifft Sicherheit

AluKönigStahl bietet gemeinsam mit Schüco ein Produkt­portfolio für Gebäudeautomation, das von einfachen Automationslösungen für z. B. einzelne Türen und Fenster bis zu vernetzten Automationslösungen für die gesamte Gebäudehülle reicht.
 
Weiterlesen

LinkedIn XING Facebook Twitter

Metalljournal - Das österreichische Fachmagazin für Metall und Technik
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
metalljournal@verlagholzhausen.at | www.metalljournal.at | Mediadaten: www.metalljournal.at/mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, www.verlagholzhausen.at
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: zeitschriften.verlagholzhausen.at/agb
Impressum | Offenlegung | Blattlinie: www.metalljournal.at/impressum
Datenschutzerklärung: www.metalljournal.at/datenschutz


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.