356 Wettbewerbe

Bauträgerwett­bewerb Village im Dritten, 1030 Wien

© HUSS HAWLIK Architekten
Bauplatz 6
© HUSS HAWLIK Architekten

Auslober: wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerung, Lenaugasse 10, 1082 Wien

Vorprüfung
DI Herbert LISKE, Ingenieurkonsulent für Raumplanung und Raumordnung, Kaiser Franz Josef-Ring 6/4, 2500 Baden

Art des Wettbewerbs
einstufiger, nicht anonymer, öffentlicher Bauträgerwettbewerb

Gegenstand des Wettbewerbs
Bauplätze „6“, „7“, „8“, „10“, „11B“ und „12A“ eines Projektgebiets im 3. Wiener Gemeindebezirk, welches im Süden vom Landstraßer Gürtel, im Westen von der Adolf-Blamauer-Gasse, im Norden von der Otto-Preminger-Straße und im Osten von der Landstraßer Hauptstraße begrenzt wird

Beurteilungskriterien
Kriterien des 4-Säulen-Modells: Ökonomie, Soziale Nachhaltigkeit, Architektur, Ökologie

Jurysitzungen
3. – 5. März 2021

Bauplatz 6 (Gemeindebau NEU)
CLOUD_3.0

Bauträger
WIGEBA, wienholding.at

Architektur
HUSS HAWLIK Architekten (Wien), huss-hawlik.at

Landschaftsgestaltung
PlanSinn
(Wien), plansinn.at

Soziale Nachhaltigkeit: tilia staller.studer

Projektbeurteilung (Juryprot.-Auszug)
Ökonomie
Das Projekt umfasst mit insgesamt 146 Gemeindewohnungen NEU eine förderbare Nutzfläche von 9736,13 m². Die Nutzerkonditionen entsprechen den Vorgaben für Gemeindewohnungen NEU und werden ohne Finanzierungsbeitrag mit einer Bruttomiete von € 7,50/m² Nfl. (Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag € 0,37/m² Nfl., Betriebskosten und Verwaltungskostenzuschlag € 1,61/m² Nfl.) besonders positiv beurteilt. Die Grundstücksnebenkosten sind nachvollziehbar. Die Gesamtbaukosten mit € 2.332,20/m² Nfl. sind im Hinblick auf die aktuelle Marktsituation noch nachvollziehbar, wobei die Nebenkostenstruktur mit 18 % als günstig bewertet wird. Die Kostenrelevanz der Bauausstattung mit Kunststofffenstern und Textilboden wird durchschnittlich bewertet. Die Garagen­konditionen mit € 85,–/Monat ohne Finanzierungsbeitrag werden durchschnittlich bewertet. Die Nutzerverträge werden mit 3 bis 4 Sternen beurteilt.

Weitere Projekte:
Bauplatz 7: Altmannsdorf und Hetzendorf / Heimbau – ARTEC Architekten / Dietrich | Untertrifaller Architekten – Auböck + Kárász – realitylab
Bauplatz 8: BWS – Freimüller Söllinger Architektur – Carla Lo – Mag. Sonja Gruber
Bauplatz 10: ARWAG – Gerner Gerner Plus. – heri&salli Architektur – Carla Lo – art:phalanx
Bauplatz 11B. Schwarzatal – einszueins architektur – feld72 architekten – Carla Lo – realitylab
Bauplatz 12A: EGW – Franz und Sue – EGKK – raum & kommunikation

Die ausführliche Wettbewerbsdokumentation finden Sie in der Ausgabe 356. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Abonnement und Mediadaten

Sie wollen das neue Special METALL + GLAS von ARCHITEKTUR WETTBEWERBE kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten